SAT-News

SAT-News

Der Pay-TV Anbieter Sky hat mit der Abschaltung der TV-Sender im herkömmlichen SD-Format begonnen. Auf den von der Abschaltung betroffenen Sendern wird auf die Abschaltung hingewiesen. Wie InfoDigital exklusiv am 31. Oktober berichtete, beginnt Sky als erster TV-Anbieter in Deutschland mit der Abschaltung von Sendern in herkömmlicher Bildauflösung (SD) im Satellitenbereich.

Von der Abschaltung betroffen sind die Programme 13th Street, Beate Uhse TV, Discovery Channel, Disney Cinemagic, Disney Junior, Fox Serie, National Geographic Channel, National Geographic Wild, SKY 1 SD, Sky Atlantic SD, Spiegel Geschichte, Syfy, TNT Film, TNT Serie. Zudem wurde die Verbreitung des zeitversetzten Senders Sky 1 +1 HD eingestellt.

Sky schaltet im Gegenzug die HD-Programme für seine Abonnenten ohne Aufpreis frei, wie InfoDigital von Verbreitungspartnern erfahren hat, die von der Umstellung betroffen sind. Auf dem ehemaligen Programmplatz der abgeschalteten Sender wird über das EPG auf den künftigen Sendeplatz in HD-Qualität für Sky-Receiver hingewiesen.

Die SD-Abschaltung erfolgt im Rahmen einer größeren Transponder-Neuordnung von Sky am 29. November auf dem Satellitensystem Astra (19,2° Ost), über das der Pay-TV-Veranstalter Satelliten-Direktempfänger und Verbreitungspartner versorgt, etwa Kabelgesellschaften und IPTV-Anbieter, der Kunden ebenfalls von der Umstellung betroffen sind. Sky spart dadurch zwei Transponder ein (InfoDigital berichtete).

Empfangsdaten unter www.satfinder.info

Eine aktuelle Übersicht aller Empfangsfrequenzen der TV-Programme von Sky, finden Sie auf der Suchmaschine für Digital-TV- und Radiosender über Satellit unter www.satfinder.info. Eine aktuelle Übersicht mit allen Empfangsdaten der Sky-Sender für mobile Geräte finden Sie hier.

Quelle: InfoDigital